LENNOX

Lennox ist ein Jack Russel und im Januar 2014 geboren. Für unseren rüstigen Renter suchen wir Terrier erfahrene Menschen mit der entsprechenden Geduld im Kennenlernen und dem nötigen Durchsetzungsvermögen in der weiteren Erziehung. Hat man sein Herz erobert, ist Lennox ein witziger Kerl, mit dem man viel Spaß haben kann. Es sollten keine Kinder im Haushalt leben und bevorzugt sollte es in seinem neuen Zuhause etwas ruhiger zugehen.

PIERRE

Pierre, unsere Französische Bulldogge, ist im Juli 2018 geboren und auf der Suche nach einem besonderen Zuhause. Er hat eine Kehlkopflähmung und neigt bei Stress zu Atemnot. Da eine Operation sehr risikoreich wäre, rät man von einer OP ab. Daher sucht er nach einem reizarmen Zuhause. Das heißt, ein eingezäuntes Grundstück mit wenig Sicht auf die Umgebung. Zudem sollten keine anderen Tiere und keine kleinen Kinder im neuen Zuhause vorhanden sein. Spaziergänge gestalten sich auch schwierig mit ihm, da er sich bei Dynamik in der Leine verbeißt. Das heißt, er sollte hauptsächlich auf dem eigenen Grundstück beschäftigt werden, damit man so viel Stress wie möglich vermeidet. Ansonsten ist er sehr nett zu erwachsenen Menschen und freut sich auf Aufmerksamkeit und Kuscheleinheiten. Vielleicht gibt es ja da draußen Leute mit einem Haus und einem großen Garten, in einer ruhigen Umgebung.

HOLLY

Holly kam zu uns, da sie an einem Rastplatz ausgesetzt wurde. Wir haben herausgefunden, dass sie ursprünglich aus dem Ausland kommt und im März 2022 geboren wurde.

Sobald man ihr Zeit, Ruhe und Zuwendung gibt, gewinnt man ganz schnell ihr Herz. Mit Stress und neuen Situationen ist sie noch manchmal überfordert. Wahrscheinlich hat sie im vorherigen Leben nicht viel kennenlernen dürfen. Mittlerweile läuft Holly gerne mit uns Gassi, und vor allem freut sie sich, wenn sie danach eine große Streicheleinheit bekommt.

Holly hat eine rassebedingte „Fehlstellung“ der Hinterläufe (HD). Man muss sich bewusst sein, dass in Zukunft dadurch tierärztliche Kosten entstehen könnten. Für Holly suchen wir Menschen, die ihr Ruhe, Sicherheit und ganz viel Liebe geben können. Mit ein bisschen Arbeit hat man mit ihr einen charakterlich tollen Hund.

CHAPO

Chapo ist ein American Staffordshire Terrier und im Februar 2020 geboren. Der äußerst nette Kerl wurde uns im August 2023 mit Sack und Pack am Zaun angebunden. Er brauchte viel Zeit, um Vertrauen zu fassen und seine doch sehr lustige und charmante Ader zu zeigen. Chapo soll in seinem vorherigem Leben nicht allzu viel kennengelernt haben und hatte keine Sozialkontakte mit anderen Hunden. Mittlerweile wissen wir, dass er mit netten Hündinnen in seiner Größe ganz gut kann und auch mal ein NEIN der Tierpfleger akzeptiert, nach oben ist noch viel Potential. Wir wünschen uns Menschen mit Rasseerfahrung und dem nötigen Händchen und Feingefühl, um ihm die schönen Seiten des Lebens zu zeigen. Vermittlung erfolgt nur in Bundesländer ohne Rasseliste.

ULLA

Ulla, ca. 2015 geboren, kommt ursprünglich aus dem Ausland. Leider wieder ein Klassiker, wie er im Bilderbuch steht, alles retten und dann nicht damit klar kommen. Man könnte sie auch liebevoll „Elefant im Porzellanladen“ nennen, da Ulla ihre Körperbeherrschung nur begrenzt im Griff hat. Aktuell wird viel mit Ulla trainiert, dass sie zur Ruhe kommt und Orientierung am Menschen lernt, weil das alles für Ulla ein Fremdwort war. Sie tat alles nur mit voller Kraft voraus. Unsere Ulla ist menschlich ein absolut netter Hund, jedoch mit allen anderen Dingen schnell überfordert und kopflos. Wir vermuten, dass sie in ihrem Leben nicht viel kennengelernt hat. Für Ulla wünschen wir uns erfahrene Menschen, die Lust auf eine kleine Herausforderung haben und am Ende mit einem tollen Hund Seite an Seite leben können.

MEILO

„Meilo“ ist ein mittelgroßer Mischling aus Rumänien und im Januar 2019 geboren.  Meilo kam als Abgabehund zu uns ins Tierheim, weil es Probleme mit dem Kleinkind in der Familie gab und sich draußen sehr schwierig in Hundebegegnungen zeigt (es gab mehrere negative Ereignisse). Meilo zeigt einen ausgeprägten Jagdinstinkt und reagiert stark auf Bewegungsreize. Wir arbeiten schon sehr intensiv an seinen Problemen und suchen daher hundeerfahrene Menschen, die Lust auf einen witzigen Begleiter haben, aber das nötige Händchen, Meilo konsequent durch das Leben zu führen.