GERO

Gero ist ein unkastrierter Deutscher Pinscher im Alter von 4,5 Jahren, der leider unerwartet sein Frauchen verloren hat. Er kam als Welpe in sein zu Hause, doch es wurde leider sehr vieles versäumt. So hat er nie Regeln und Grenzen kennengelernt und durfte machen was er wollte. Im Grunde ist er ein herzensguter Chaot und rassetypisch sensibel, zeigt auch erste Lernerfolge, aber gleichzeitig ist er ein ungestümes Energiebündel und ein gestandener Rüde, dem es an jeglichen Benehmen fehlt. Er kann bislang nicht alleine bleiben und hat selbst die Grundkommandos nicht wirklich erlernt. Aber wir arbeiten daran. Glatte Böden sind auch problematisch, er wird da ängstlich und hektisch. Kinder kennt er nicht. Er ist zwar grundsätzlich sehr freundlich, aber halt distanzlos und unvorsichtig, von daher sollten Kinder schon im Teenager Alter sein. Auf Grund seines Jagdtriebes kann er leider auch nicht zu Katzen und Kleintieren.
Impulskontrolle und Frustrationstoleranz gehören zu den Dingen, die er noch lernen muss. Wenn es klingelt ist er z.B. extrem aufgekratzt, da er bislang jeden überschwenglich begrüßen durfte. Mit dem Trubel mitten in der Stadt, wäre er noch überfordert, von daher ist eine ruhigere Wohngegend wünschenswert. Mit Hunden kommt er in der Regel gut zurecht, große dominante Rüden zählen aber nicht unbedingt zu seinen Freunden und Leinenbegegnungen gestalten sich oft schwierig.
Er ist sehr wachsam, aber kein Kläffer. Als verwöhnter Pinscher durfte er bislang mit auf die Couch und ins Bett. Er verteidigt diese Plätze jedoch nicht und auch hat sich bislang keinerlei Futteragression o.ä. gezeigt.
Es ist durchaus vorstellbar, dass er zu einer netten, souveränen, kastrierten Hündin zieht. Es steckt definiv viel Potential in ihm und er hat in der kurzen Zeit bei mir schon vieles gelernt. Er braucht kompetente Menschen, die sehr klar mit ihm sind und ihn lesen können. Dass er viel Zeit, Training, Geduld und Liebe braucht versteht sich von selbst. Derzeit lebt er in Hamburg und wird selbstverständlich nur nach vorherigem Kennenlernen, mit Vertrag und gegen eine Schutzgebühr vermittelt.

Kontakt bitte unter Handy: 01575-3644006

20.1.2021

LUCY

Lucy, geboren im September 2020, der kleine Sonnenschein, kam als kleiner Wildling in unsere Pflegestelle. Hier entwickelte sie sich in einer unglaublich kurzen Zeit zu einem Schmusekätzchen. Die Kleine ist so, wie man sich eine Katze wünscht – verspielt, verschmust, kuschelig und ganz lieb. Lucy ist kastriert und gechipt.

Kontakt unter Tel.: 0174 / 1980475

13.1.2021

LINO + LONIA

Die wunderhübschen Geschwister LINO (männlich, rot-getigert, weiß) und LONIA ( weiblich, grau-getigert, weiß), geb. im August 2020, suchen zusammen ein ruhiges, liebe- und verständnisvolles Zuhause mit Katzenerfahrung ab Februar 2021.

Die Beiden, vor allem Lino,  sind zunächst vorsichtig und zurückhaltend, da sie draußen aufgewachsen sind. Um Vertrauen aufzubauen, braucht es ein wenig Geduld.

Inzwischen schnurren die Samtpfötchen und lassen sich streicheln.Die Zwei sind geimpft, gechipt und kastriert.

Kontakt über die Pflegestelle: 0170/ 266 0591

11.1.2021

FRAENY

Fraeny sucht neue Familienmitglieder.

Das ist unser 6 Monate altes halbstarke Mädel, die nach Weihnachten ein Zuhause sucht. Sie ist spielerisch sehr aktiv, gegenüber dem Zweibeiner aber noch einwenig schüchtern. Sie wohnt mit einem kleinen Hund zusammen. Da sie fast auszugsbereit ist, suchen wir für sie ein Zuhause.
Fraeny ist geimpft, entwurmt und gechipt.

Wer Interesse hat und Fraeny ein neues Zuhause schenken möchte, meldet sich einfach beim Katzenschutz Kühlungsborn e.V. unter 038293 415779.

19.12.2020

BORIS

🐱Suchen Menschen mit ❤für unseren Opa
Hallo! Man nennt mich Boris beim Katzenschutz in Kühlungsborn. Die meiste Zeit meines Lebens habe ich in einer Gartenanlage in Satow verbracht. Im Rahmen einer Kastrationsaktion bin ich geschnappt , kastriert,  gechipt und medizinisch versorgt worden. Das war mein großes  Glück. Mein linkes Auge konnte leider nicht gerettet werden. Das ist durch eine Verletzung ausgelaufen. Damit kann ich aber gut leben. Ich bin gesund. Vielleicht gibt es jemanden, der so einem alten Haudegen ein gemütliches nettes Zuhause gibt. Ich stelle keine großen Ansprüche, bin unauffällig und fresse gern. Der Katzenschutz Kühlungsborn hat mir versprochen, die Arztkosten auch in Zukunft zu bezahlen. Noch aber bin ich kerngesund. Bitte! Euer Boris

Wer unserem Boris ein neues Zuhause schenken möchte, meldet sich bitte beim Katzenschutz Kühlungsborn e.V. unter 038293 415779.

19.12.2020

FELIX

Felix benötigt ein festes Zuhause mit Ausgang. Er ist super entspannt, schläft viel oder sitzt am Fenster. Er folgt einem auf Schritt & Tritt und hat immer Appetit. Was kleine Kinder angeht, wäre es schwierig, weil er beim Leckerlis nehmen nicht sehr vorsichtig ist, sondern auch aus versehen öfter mal in den Finger beißt, als wäre der Finger das Essen, weil er entweder noch danach riecht oder Felix daneben beißt. Aber eher aus Aufregung, als aus Aggression. Selbst spielen ist noch nicht so seins, es wird mehr und manchmal hat er fünf Minuten, in denen er wie ein Irrer durch die Wohnung läuft und ne kleine Plüschmaus umher wirft und damit spielt. Wenn man zu ihm geht, lässt er sich sehr gern streicheln und schmusen, von sich aus kommt er aber nicht, um auf dem Schoß zu sitzen oder ähnliches. Hochheben lässt er sich problemlos, möchte dann aber meist nach ein paar Minuten wieder runter. Felix ist ca. 2Jahre alt, frisch kastriert, gechipt & entwurmt.

Wer ihm ein neues Zuhause mit Ausgang geben möchte, meldet sich beim Katzenschutz Kühlungsborn e.V. unter 038293 415779 oder unter 038293 444887.

13.12.2020

JAX

Jax ist ein wunderschöner, eineinhalbjähriger Mischlingshund aus Fuerteventura. Der Bardino-Podenco-Mix ist geimpft, kastriert und gechippt. Seit drei Wochen lebt er auf einer Pflegestelle in Schleswig-Holstein. Jax ist sehr aufgeweckt, Menschen gegenüber äußerst freundlich und er liebt es auch, auf dem Sofa zu kuscheln. Leider kann er derzeit nicht gut mit anderen Hunden, weil Jax selbst von einem viel größeren Hund überfallen wurde. An diesem Trauma wird bereits mit einer Trainerin gearbeitet und er zeigt gute Fortschritte.

Jax ist ca. 60 cm groß, athletisch und wiegt knapp 25 Kilo. An der Leine geht er schon zuverlässig und auch die Grundkommandos sitzen. In den letzten Wochen hat er sich immer wieder als „Frauenschwarm“ entpuppt. Leider kann er nicht länger auf der Pflegestelle bleiben. Wir suchen daher für Jax eine Einzelperson oder eine Familie mit Hundeerfahrung, die ihm die notwendige Zeit gibt, um sich einzugewöhnen. Kinder (ab ca. 10 Jahren) sind kein Problem, wenn sie sich einem Hund respektvoll gegenüber verhalten. Bei der Eingewöhnung würden auch der vermittelnde Verein und die Trainerin hilfreich zur Seite stehen.

Kontakt: informerhh@me.com oder 0171 1200086.

12.11.2020

ROSI

Leider ist ihr letzter Freund verstorben und wir suchen eine neues Zuhause für die vier Jahre junge Dame Namens Rosi, damit sie nicht mehr so alleine ist. Rosi ist ein recht aufgeschlossener Sittich und würde sich über neue Freunde riesig freuen.

Kontakt bitte unter Handy: 0162/2170789

3.11.2020

BALU

Balu ist ein zweijähriger Mischlingshund aus Rumänien, welcher seit 1,5 Jahren bei einer Familie am Rande von Hamburg gewohnt hat. Er ist ängstlich, aber wenn er vertrauen findet, dann ist er sehr verkuschelt und treu. Er ist kerngesund, etwas kleiner als ein Labrador und kastriert.
Ich hatte ihn selber nur 2 Tage bei mir, er hat sich von mir streichelt lassen und wir sind gemeinsam Gassi gelaufen. Da Balu aber durch seine Unsicherheit andere Hunde angebellt und geknurrt hat, habe ich Angst vor ihm gehabt und mich nicht in der Lage gefühlt ihn bei mir zu behalten. Ich arbeite nämlich in einem Büro mit vielen Hunden. 

Kontakt unter Handy: 0171 1200086.

16.9.2020

SPIELIE

„Spielie“ ist eine schwarze süße Katze und 5 Jahre alt. Sie ist mir gegenüber sehr lieb, schmust und spielt auch sehr viel. Gut wäre für Spielie ein neues Heim ohne Kinder und wo sie auch die einzige Katze ist, mit einem Garten oder wo sie auf jeden Fall raus kann, da ich ihr leider keinen Freigang bieten kann.

Kontakt bitte unter Tel: 04102/2191462 und Handy 0176/62415973

3.8.2020