BIBI + FEE

Wir haben aus gesundheitlichen Gründen und wegen Umzug unserer Tochter 2 Zwergkaninchen abzugeben. Die Tiere sind im Sommer draußen Haltung gewöhnt und im Winter halten wir sie im Stall im Schuppen. Es sind beides Weibchen und sie sind im Februar 2017 geboren. Das braune Kaninchen heißt Bibi und ist ein Zwerg-Japaner mit Papieren und das weiße Kaninchen heißt Fee und ist ein Löwenzwerg mit Papieren. Wir wünschen uns ein neues Zuhause mit viel Auslauf und mit evtl. Gesellschaft von Artgenossen. Wir würden Sie gerne zusammen vermitteln. Notfalls auch einzeln, aber nur unter der Voraussetzung, dass es dann Artgenossen gibt. Bibi ist sehr schreckhaft und ängstlich und ist kleine Kinder nicht gewöhnt. Fee dagegen sehr zutraulich und liebevoll, sie ist eine Ausbrecherkönigin (gräbt gerne Löcher). Ein Auslauf ohne feste Abdeckung ist nicht möglich! Eine Auffrischung der Impfung würde ich empfehlen.

Bei Interesse der beiden Kaninchen dürfen Sie sich gerne melden unter kgiljan@wtnet.de oder 0175 2649538

8.7.2020

ARNOLD

Der erwachsene Kaninchenbock „Arnold“ ist kastriert und geimpft. Er sucht eine neue Herzensdame, die ihr Freigehege mit ihm unsicher machen will. 

FINDUS

FINDUS, männlich, geb. Mitte Mai 2020

Ein hübsches Kerlchen zum Verlieben ist der kleine Findus, der sich jetzt in einer Pflegestelle befindet. In einem Stallgebäude ohne Geschwister aufgewachsen sucht das neugierige und sehr verspielte Katerchen ein wundervolles Zuhause, am allerliebsten mit einem vierbeinigen Spielkameraden in seinem Alter, mit dem er die Welt entdecken kann.

Kontakt: 0174/1980 475

29.6.2020

Spendenübergabe für unsere Tierheim-Tiere

Bereits seit 42 Jahren findet jährlich im Januar im Ahrensburger Stadtteil „Hagen“ der „Lümmellauf“ statt. „Lümmel“ bezieht sich nicht auf die Läufer, sondern auf die Bockwurst, mit der sich die Teilnehmer stärken dürfen. Und weiterhin gibt es ein umfangreiches Kuchenbuffet, von dem sich die Teilnehmer gegen Spende bedienen können. Und der Erlös dieser Kuchenspenden kam in diesem Jahr – wie auch dankenswerterweise im Vorjahr – dem Tierheim zugute. Und aufgrund der Corona-Krise wurde die Übergabe der Spende immer wieder verschoben, bis wir am Mittwoch, d. 10. 06. 2020, endlich einen Termin vereinbarten. So durfte Monika Ehlers von den Herren Johann Stiegler und Harald Horn den stolzen Betrag

in Höhe von 450,00 €

in Empfang nehmen. Ein anschließender Rundgang durch das Tierheim – natürlich mit Maske – rundete diesen Besuch ab. Auch auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank an die Veranstalter des Lümmellaufs.

Monika Ehlers

13.06.2020

SISSY

Sissy, ca. 8 Jahre alt, hat in ihrem Leben leider bisher nicht viel Positives erlebt. Sie wurde wie ein Wanderpokal herumgereicht und hat daher nicht mehr viel Vertrauen in den Menschen. Daher suchen wir geduldige Menschen, die dem hübschen Mädel Zeit geben, wieder Vertrauen zu schöpfen und nicht gleich zu viel erwarten. Gesucht wird daher auch eher ein ruhiges Zuhause, gerne mit einer bereits vorhandenen Katze und Freigang. Sissy ist gechippt, geimpft und kastriert, daher kann sie zeitnah ihre Koffer packen und umziehen.

SHELDON + AMY

Sheldon und Amy sind ein ungleiches Paar, die sich aber prächtig verstehen. Er ist entspannt und groß. Sie ist zierlich und etwas schreckhaft. Beide sind im März 2018 geboren. Gemeinsam suchen sie ein Zuhause in einem Außenstall mit Auslauf.

FEE

Wir suchen für „Fee“ ein neues Zuhause.

Beschreibung: rote Hauskatze

Geburtsdatum: Sommer 2007

Gewicht: 6 Kilo

Rufname: Fee

Derzeitige Umstände:

Fee lebt seit 11 Jahren in einem Haushalt mit Kindern und zwei Hunden. Es gibt leider Probleme mit dem 2. Hund. Hier herrscht eine Antipathie seit geraumer Zeit. Leider hat sie dadurch einen Schleckzwang entwickelt, der sich auch durch Tierheilpraktiker, Tierpsychologen und Tierarzt nicht kurieren lässt. Fee braucht ein neues Zuhause ohne andere Haustiere, oder höchstens einen anderen Hund. Sie ist eine Drinnen und Draußen Katze. Wie alle roten Katzen hat sie ein selbstbewusstes und intelligentes Auftreten. Fee ist tätowiert und geimpft. Darüber hinaus ist die gesund und munter und hatte noch keine Krankheiten bei uns.

Kontakt bitte unter Handy: 0171-191 0412

26.5.2020

LADY

„Lady“, geboren 2014, ist eine noch etwas schüchterne Katzenschönheit. Sie kann als Einzelkatze aber auch Zweitkatze in ein neues Zuhause ziehen, wichtig ist allerdings, dass sie Freigang bekommt. Lady ist kastriert, gechippt und geimpft. Einem zeitigen Auszug steht also nichts im Wege. 

ROMEO

Unser liebenswerter Senior „Romeo“ ist im April 2006 geboren und kam als Welpe aus Spanien. Leider blieb er von dem traurigen Schicksalsschlag seiner Familie nicht verschont und musste im hohen Alter noch ins Tierheim. Romeo ist kein Kuschler, aber auf seine Art ein witziger Clown. Er wäre einfach froh, wenn er den ganzen Tag jemanden um sich hat und dazu einfach draußen ein sonniges Plätzchen im Garten findet. Wer hat ein ruhiges Zuhause für den rüstigen Rentner?