PFLEGESTELLE GESUCHT

Vorsicht hier kommt eine Ladung an „süßer alter grauer Opa“. Opa Alfred ist schon seit einiger Zeit bei uns im Tierheim. Der Grund dafür war sein sehr schlechter Allgemeinzustand. Mittlerweile ist er wieder voll auf dem Dampfer des Lebens, fast.

Der sehr schmusige Kater hat leider ein kleines Darmproblem, trotz seiner Sehschwäche, trifft er das Katzenklo aber zu 95%. Nur das was da im Klo landet ist leider nicht immer so ganz fest. Wir Tierpfleger sagen immer „ein gepflegter Spritzpups“.

Wir suchen für den Ü10 Opa eine Pflegestelle in Wohnungshaltung. Was bedeutet Pflegestelle? Ihr solltet in Tierheimnähe wohnen. Der Besitzer bleibt das Tierheim. Wir übernehmen die Tierarztkosten. Das was ihr leisten dürft, wäre die Übernahme von Futterkosten und ihr müsstet ganz viel Liebe geben.