FUNDHUND „TEDE“

Tede kam am 12.4.22 in einem sehr desolaten Zustand als Fundhund aus der Hahnheide/Trittau zu uns ins Tierheim. Mittlerweile hat er sich gut erholt und genießt das Leben in vollen Zügen. Anfangs etwas schüchtern, taut der liebenswerte Kuschelbär schnell auf und genießt jede Aufmerksamkeit. Mit anderen Hunden kommt er gut zurecht, muss aber noch viel lernen (z.b. an der Leine laufen). Er wird von unserem Tierarzt auf ca. 10 Jahre geschätzt.