Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

aufgrund des „Baby-Booms“ von Katzen (in diesem Jahr haben wir unendlich viele Katzen-Kinder bekommen) hatten wir Sie um Futterspenden gebeten. Wir – und unsere Tierpflegerinnen – sind überwältigt von der Hilfsbereitschaft vieler Tierfreunde und bedanken uns ganz herzlich dafür! Gern nehmen wir jedoch weitere Spenden entgegen, da unsere Kitten doch zu großen Stubentigern heranwachsen sollen.

Monika Ehlers

17.09.2020