YAMA

Ich habe beschlossen Yama in andere Hände zu geben. Sie ist eine Traumkatze und es fällt mir nicht leicht. Aber sie braucht Freigang. Unsere Wohnung von 80m2 ist stets Mücken und Fliegenfrei- Yama will draußen spielen. Sie ist am Anfang etwas schüchtern, aber wenn sie Vertrauen gefasst hat, ist sie fast schon aufdringlich. Aber stets liebevoll. Sie liebt es auf dem Schoß zu sitzen und ist in geselliger Runde gern dabei. Sie spielt sehr gern, daher wären Kinder im Haushalt sicher toll. Allerdings findet sie kleine Kinder eher unberechenbar. Bei uns lebt auch ein Baby. Das ist ok, aber Freudensprünge sehen anders aus. Bisher hat sie mit einer anderen Katze zusammen gelebt und ist auch Hunde gewöhnt. Auf diese reagiert sie erstmal ängstlich, schleicht sich aber nach einigen Minuten, sobald der Hund sich abgelegt hat, hin und begegnet ihm freundlich. Ich war zwischendurch immer mal einige Monate im Ausland und sie war dann bei Freunden im Urlaub. Das klappte immer super. Yama ist gelehrig und hat „highfive“ sowie „Pfötchen“ innerhalb weniger Tage gelernt. Auch die Regeln die es so im Familienleben gibt, hält sie brav ein. Ich lasse sogar das Essen auf dem Tisch stehen. Sie braucht definitiv Familienanschluss, aber auch die Möglichkeit raus zu gehen. Menschen, mit abgeschlossener Lebensplanung bzw einer, wo die nächsten 20 Jahre eine Katze hineinpasst, wären schön. Bitte bedenke das! Eine Vermittlung würde voraussetzen, dass ich vorher vorbeikommen und mir ihr neues Zuhause ansehen könnte. Es fällt mir sehr schwer sie gehen lassen und mein Egoismus hat mich ein Jahr ins Land ziehen lassen, bevor ich akzeptieren konnte, dass sie die Möglichkeit braucht raus zu gehen….

Wenn das alles passen könnte, melde dich gern bei mir!
Handy: 015204930563

8.12.2019